Archiv der Kategorie: Vorsorge

Notarielle Vollmachten bieten Vorteile

Ein Notar bestätigt die Geschäftsfähigkeiten seines Mandanten. © shutterstock_Africa Studios Notarkammer Berlin. Viele denken, eine Vollmacht sei nur dann wirksam, wenn sie notariell beglaubigt oder beurkundet wird – doch das ist in den meisten Fällen kein Muss. Zwingend ist eine … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Vorsorge, Vorsorgevollmacht | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Notarielle Vollmachten bieten Vorteile

Unsere Online-Konten in sicheren Händen

Einer anderen Person die persönlichen Login-Daten anzuvertrauen, kann sinnvoll sein. © Peter Bernik_shutterstock.com Schleswig-Holsteinische Notarkammer. Wer sichergehen will, dass sein digitales Erbe in die richtigen Hände gelangt oder im Todesfall gelöscht wird, muss selbst aktiv werden. Gut beraten ist derjenige, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Erbrecht, Vorsorge | Kommentare deaktiviert für Unsere Online-Konten in sicheren Händen

Angehörige nicht automatisch bevollmächtigt

Viele Verwandte möchten die Betreuung nicht in fremde Hände geben. © Halfpoint_shutterstock.com Westfälische Notarkammer. Bei dem Stichwort „Vorsorge“ denken Viele zuerst an Lebens- oder Rentenversicherungen, damit das Einkommen auch im Alter gesichert bleibt. Kaum jemand macht sich Gedanken darüber, was … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Vorsorge, Vorsorgevollmacht | Kommentare deaktiviert für Angehörige nicht automatisch bevollmächtigt

Fachsymposium Patientenverfügung: An der Schnittstelle zwischen Recht und Medizin

Welche Kriterien eine Patientenverfügung erfüllen muss, erörtern Juristen und Ärzte gemeinsam auf einem Fachsymposium am 28. November in Kiel. Jeder Mensch soll selbst bestimmen, welche medizinischen Behandlungsmethoden er wünscht. Wie aber muss der Arzt verfahren, wenn der Patient seinen Willen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Veranstaltungen, Vorsorge | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für Fachsymposium Patientenverfügung: An der Schnittstelle zwischen Recht und Medizin

Hausverkauf zur Deckung der Pflegekosten

Zu der bevollmächtigten Person sollte man größtes Vertrauen haben. © goodluz_shutterstock.com Notarkammer Berlin. Damit jemand stellvertretend für eine andere Person in persönlichen Angelegenheiten handeln kann, genügt meist eine einfache schriftliche Vorsorgevollmacht. Anders verhält es sich, wenn der Bevollmächtigte ermächtigt werden … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Vorsorge, Vorsorgevollmacht | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für Hausverkauf zur Deckung der Pflegekosten

Vertrauen ist das A und O

© Photographee.eu_shutterstock.com Westfälische Notarkammer. Eine Vorsorgevollmacht ist Vertrauenssache. Denn sobald der Vollmachtgeber betreuungsbedürftig geworden ist, erhält der Bevollmächtigte einen großen Einfluss auf dessen Leben. Bei der Auswahl, sollte sich der Betroffene absolut sicher sein, dass sein Vertrauen nicht missbraucht wird. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Vorsorge, Vorsorgevollmacht | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für Vertrauen ist das A und O

Große Nachfrage nach ZVR-Card

© Melpomene_shutterstock.com  Westfälische Notarkammer. Immer mehr Menschen sind aufgrund von Altersverwirrtheit, Krankheit, Unfällen oder Behinderung nicht mehr in der Lage, über die eigenen persönlichen und finanziellen Belange zu entscheiden. Derzeit werden über eine Million Bürger von einem gerichtlich bestellten Betreuer … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Vorsorge, Vorsorgevollmacht | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für Große Nachfrage nach ZVR-Card

Vertrauensperson spielt wichtige Rolle

© Tyler Olson_shutterstock.com Schleswig-Holsteinische Notarkammer. Der Bundesgerichtshof (BGH) hat hohe Anforderungen an eine Patientenverfügung gestellt. So sollten in einer Patientenverfügung mögliche Krankheitsbilder und die bei ihrem Vorliegen verlangten ärztlichen Behandlungen so gut wie möglich konkretisiert werden. Allgemeine Anweisungen, wie z.B. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Vorsorge | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für Vertrauensperson spielt wichtige Rolle

Patientenverfügung regelmäßig updaten

© stam_photo_shutterstock.com Notarkammer Berlin. Eine notarielle Beurkundung der Patientenverfügung ist keine Pflicht, doch sie ist empfehlenswert. So muss der Notar vor dem Aufsetzen der Patientenverfügung nicht nur die Geschäftsfähigkeit feststellen, sondern auch darauf achten, dass der Wille des Patienten richtig … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Vorsorge | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für Patientenverfügung regelmäßig updaten

Patientenverfügung mit Vollmacht kombinieren

© Lisa S._shutterstock.com Notarkammer Berlin. Viele Menschen wollen, wenn sie unheilbar krank sind, weder künstlich ernährt noch wieder belebt werden. Mit einer Patientenverfügung kann man für den Fall vorsorgen, wenn man sich aufgrund von Demenz, schwerer Krankheit oder Verletzungen nicht … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Vorsorge | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für Patientenverfügung mit Vollmacht kombinieren